Über unsere socialPALS Plattform können Beiträge auf Facebook geplant und veröffentlicht werden. Und dazu wird auch oftmals noch ein Werbebudgt angeboten. Eigentlich sind das zwei getrennte Ereignisse. Wir haben den Beitrag auf der Facebookseite. Dies nennt sich auch "organischer Post". Und dann kann dieser Beitrag noch beworben werden. Die "Ad". Und beides kann auch ohne das Andere genutzt werden. Nur ein organischer Post, oder aber nur die Ad. Nutzt ihr nur die Ad, dann nennt sich das "Dark-Post".
Dies bietet sich an, wenn bei euch im geplanten Monat auf der Facebookseite der Schwerpunkt auf Tennis liegt, aber die Kampagne und das angebotene Werbebudget das Thema Fahrrad beinhaltet. Dann sollen vielleicht keine organischen Posts veröffentlicht werden. Aber trotzdem verkauft ihr die Fahrräder. Und könnt dann dafür werben. Also das angebotene Budget nutzen. Mit Dark-Posts.

In manchen Content-Kalendern sind Dark-Posts bereits eingeplant. Aber ihr könnt selbst entscheiden, was es werden soll. Schaltet die Veröffentlichung auf der Facebook-Seite einfach ab und nutzt nur die Werbung. So geht´s:

Im Content-Kalender den Beitrag durch linken Maus-Klick öffnen, dann Punkt 3 (Promo-Ads) auswählen und bei Punkt 4 (Soll dies ein Dark Post werden?) das Feld Ja aktivieren.

So nutzt ihr das vom Hersteller angebotene Werbebudget, ohne eure Facebookseite mit zu vielen Beiträgen zu einem Thema zu überlasten.

Bitte bedenkt trotz allem: der Hersteller freut sich über jeden organischen Post von euch. Vielleicht ist der Wunsch-Kalender des Herstellers etwas überfüllt. Aber ihr habt ja die Auswahl und könnt den Content nutzen, wie es bei euch passt. Geben und Nehmen 😉

War diese Antwort hilfreich für dich?